Schmorbraten in Rotwein

Zutaten für 6 Personen:

1 kg Rindfleisch vom Bug

1 Stange Staudensellerie

1 kleiner Kohlrabi mit Grün

1 Möhre

4 Tomaten

3/8 l Rotwein

etwa ¼ l Fleischbrühe

3 EL Öl

50 g Butter

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

2 Gewürznelken

Salz, Pfeffer aus der Mühle

Muskatnuß

Zubereitung:

1.       Das Fleisch mit einem spitzen Messer in gleichmäßigen Abständen leicht einritzen, mit kleinen Knoblauchstückchen (von 2 Zehen) spicken.

  1. In einem schweren Bräter 3 EL Öl erhitzen, 50 g Butter darin schmelzen lassen. Fleisch hineingeben, rundrum anbraten.

 

  1. Inzwischen das Gemüse vorbereiten. 1 Selleriestange und 1 Kohlrabi putzen, das Grün für später beiseite legen. 1 Möhre schälen, 1 Zwiebel abziehen. Alles klein hacken, in den Bräter geben und anbraten. Salzen und pfeffern, 2 Gewürznelken dazugeben. 3/8 l Rotwein angießen und etwas eindampfen lassen.

 

  1. Tomaten überbrühen und enthäuten. Das Fruchtfleisch klein hacken, zum Fleisch in den Bräter geben.

 

  1. Etwa ¼ l Fleischbrühe nach und nach angießen, den Braten zugedeckt 3 Stunden sachte schmoren.

 

  1. Zum Servieren die Sauce durch ein Sieb streichen, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuß abschmecken und nochmals schnell heiß werden lassen. Kohlrabiblätter in feine Streifen schneiden und das aufgeschnittene Fleisch damit dekorativ bestreuen.

 

Weinempfehlung: ein gehaltvoller Rotwein, z.B. Bardolino Classico Superiore